Zurück

600 Hotels wurden überprüft

Menschen mit Behinderungen oder altersbedingten Einschränkungen können ab sofort einfach und zuverlässig das passende barrierefreie Hotelzimmer buchen. Neu stehen diesen Kunden einheitlich erfasste Informationen zur Barrierefreiheit der Hotels zur Verfügung. Pro Infirmis hat im zweijährigen Kooperationsprojekt von Tourismus- und Behindertenorganisationen mitgewirkt.

Das Projekt "Hotel-Barrierefreiheit Schweiz" wurde vom SECO unterstützt. Unter der Leitung der Claire & George Stiftung, des Hotelverbandes „hotelleriesuisse“, mit Schweiz Tourismus als Kommunikationspartner und in Zusammenarbeit mit Pro Infirmis, der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung und Mobility International Schweiz wurden einheitliche Standards zur Barrierefreiheit definiert. Die entsprechenden Angaben zur Barrierefreiheit der Hotels wurden mittels einer Erfassungs-App von Pro Infirmis erfasst. Via zentrale Schweizer Hoteldatenbank von „hotelleriesuisse“ stehen diese Daten nun den Hotel- und Tourismusplattformen zur Verfügung, zurzeit zählen rund 600 Hotels dazu. Aber längst nicht alle überprüften Hotels bieten Zimmer an, die den definierten Kriterien für die Zugänglichkeit.entsprechen.

Die Untersuchung der Hindernisfreiheit endet nicht mit diesem Projekt. Ziel ist, möglichst alle Hotelbetriebe mit ihren Angeboten abzubilden. Auch Pro Infirmis wird weiterhin Daten zur Zugänglichkeit erfassen und in diesem Rahmen auch Hotelprüfungen durchführen. 
Quelle: Hotelellerie Suisse/ATS

Weitere Informationen:

www.hotel-Barrierefreiheit.ch 

nach oben